Zur Beschattung von Balkon und Terrasse sind Seilspannmarkisen in verschiedenen Größen und Varianten eine ebenso günstige wie moderne Lösung.

Markisen

copyright © 2019
www.markisen-partner.com
Impressum

Mit Markisen durch den Sommer!

Seilspannmarkise

Eine besondere Markisenart ist die Seilspannmarkise. Der Markisenstoff wird dabei nicht von einer Tuchwelle auf- oder abgerollt, sondern zwischen zwei Edelstahlseile gespannt, an denen er auseinandergezogen oder zusammengeschoben werden kann. Dadurch eignen sich Seilspannmarkisen als Pergola Markise besonders gut für großflächige Terrassenüberdachungen.

Markisen für die Terrasse

Für den Sonnenschutz auf einer Terrasse können verschiedene Seilspanntechniken verwendet werden. So kann die Montage der Markise parallel oder im rechten Winkel zur Hauswand erfolgen. Zum Spannen der Seile können alle baulichen Gegebenheiten genutzt werden, sodass sie sich z.B. zwischen Hauswände als Innenhofbeschattung, als Sonnenschutz unterhalb einer Dachverglasung oder als Pergola Beschattung anbringen lassen. Bei der Befestigung der beiden Spannseile in unterschiedlicher Höhe kann die Seilspann Markise auch schräg aufgespannt werden, um einen besseren seitlichen Sichtschutz zu erhalten oder bei Regen ein schnelleres Ablaufen des Regenwassers zu ermöglichen. Die leichten Sonnensegel bzw. Markisenstoffe sind in verschiedenen Abmessungen und Farben erhältlich und werden mit nicht rostenden Laufhaken an den Spannseilen befestigt.

Balkonmarkise

Für den Sonnenschutz und Sichtschutz auf dem Balkon sind Seilspann Markisen eine günstige und vielseitige Lösung. Sie können sowohl an eingeschnittenen und gemauerten Balkonen, als auch an vorgebauten Balkonen mit Handlauf und Decke verwendet werden. Auch als Seitenmarkise für variablen Sichtschutz vor den Nachbarn oder als verspannten Windschutz gibt es günstige Seilspann Markisen. Als senkrechter oder schräger Sicht- und Sonnenschutz wird ein Spannseil an der Balkondecke mit Wandwinkeln befestigt und ein zweites an Verlängerungsarmen auf der Balkonbrüstung angebracht. Durch die Verlängerungsarme kann die Seilspannmarkise nach vorn und leicht schräg nach außen gestellt werden, so dass man zwischen Balkonmarkise und Balkonbrüstung noch nach draußen schauen kann und genügend Platz für Balkonkästen und Pflanzen bleibt.